1
Fr
20:00
Café Tasso    
Konzert (Latin and Brazilian Jazz):
CH Straatmann Trio

Mit mehr als 20 Jahren Karriere und einem umfangreichen Portfolio als Bassist, Produzent und vielseitiger Komponist, der in Brasilien und Europa arbeitet, präsentiert CH Straatmann sein „Efecto Vertigo Project“ - eine Fusion von Rhythmen in einer hypnotischen Klanglandschaft, inspiriert von brasilianischer und kubanischer Musik.

Seine Musik wurde in Radiosendungen wie Radio 1 Belgien (Closing Time World - präsentiert von Zjakki Willems), „Brasil sin escala“ (Argentinien), BBC Radio London (UK), Radio Educadora (Brasilien), „Brazil Music Exchange“ - With Jody Gillett (UK), Worldwide FM - Paul Bradshaw - Straight no Chaser (UK), Sveriges Radio (Schweden) gespielt. Auch in Magazinen wie Bass Musician Magazine (USA) und Songlines Magazine (UK) wurde er erwähnt.

Yatra Ta | Latin Perspective

www.chstraatmann.com

CH Straatmann - Bass
Tito Araújo - Percussion
Thibault Falk - Piano


Eintritt frei - Spende erbeten


8
Fr
20:00
Café Tasso    
Konzert (Jazz / Soul / Indie Rock):
Christina Zurhausen

Jazz And Beyond

Die Jazzgitarristin und Komponistin Christina Zurhausen und der Schlagzeuger Ramon Keck aus Köln sind zu Gast und spielen eigene und ausgewählte Songs aus den Bereichen Jazz, Soul und Indie Rock. Die eigenen Songs sind inspiriert durch ihre Heimat, dem Ruhrgebiet und dem Allgäu, Franz Kafka, Hermann Hesse und den vielen erlebten, kuriosen Ereignissen.

Bemsha Swing | Just One Bite (Ausfahrt) | Dialectical Flow

www.christinazurhausen.com

Christina Zurhausen- Gitarre, Gesang
Ramon Keck- Cajon, Gesang


Eintritt frei - Spende erbeten


14
Do
20:00
Café Tasso    
Lesung:
Die Unerhörten - Doppelt liest besser
Die Unerhörten Doppelt liest besser Multhaupt Meinzer.pngDie Unerhörten - Doppelt liest besser: 

Ein Abend mit Philipp Multhaupt und Ariane Meinzer

 Zur Eröffnung der Herbstsaison präsentieren die Unerhörten wieder einen Abend aus der Reihe „Doppelt liest besser“. Diesmal ist Ariane Meinzer die glückliche Gastgeberin. Sogar überglücklich, denn als Gast kommt aus dem ebenso schönen wie fernen Freiburg im Breisgau der Autor und Poetry-Slammer Philipp Multhaupt angereist. Seines Zeichens einer der Lieblingsautoren der Gastgeberin. Im Gepäck hat er Geschichten von Leuchtturmwärterinnen, traurigen Schafen, schüchternen Buchhändlern und Polarforschern in Kühlschränken. Und natürlich Gedichte. Feiern Sie mit uns diesen besonderen Abend und lassen Sie sich von Herrn Murmelsam und Mademoiselle Milou verzaubern!


Eintritt frei - Spende erbeten


20
Mi
17:00
Café Tasso    
Ausstellung:
Aussstellungseröffnung Sebastian Köster

sebastian köster

„Am Anfang steht immer eine Idee welche nach den ersten Minuten den Gefühlen weicht…“
Während Corona begann ich zu malen um mich vom erdrückenden Alltag zu befreien. Dies gelang mir, da ich von nun an viele meiner Gefühle mit Farben Ausdruck verleihen konnte. Gesehenes anders interpretieren, darin habe ich nun seit 2021 mein neues Glück gefunden. Oft bewege ich mich zwischen Abstraktion und Realismus, Vergangenheit und Gegenwart. Mit vielen meiner Werke fange ich Momente in der Zeit ein und bewohne sie, um mich später darin zu verlieren. Hierbei machen es mir abstrakt gemalte Bilder einfacher. Die Verschmelzung von Ideen oder Gedanken und inspiriert von der Vorfreude aufs Geschaffene, lassen mich jedes mal eine neue Reise antreten.
- sk-KUNST alias Sebastian Köster (39)
Webseite des Künstlers: sebastiankoester.online

Die Ausstellung ist bis zum 21.November im Café Tasso zu sehen.


Eintritt frei - Spende erbeten


22
Fr
20:00
Café Tasso    
Konzert (Folk Songs):
Ben Walker and Kirsty Merryn

22.09.23 - Ben&Kirsty.jpegDie erfahrenen britischen Folk-Musiker Ben Walker und Kirsty Merryn präsentieren Life and the Land - eine Feier der Erntetradition, bei der sie Lieder aus landwirtschaftlicher Vergangenheit neu interpretieren. Ben und Kirsty hauchen den Liedern, die sie in lokalen Archiven gefunden haben, neues Leben ein und stellen sie zusammen mit einigen ihrer eigenen Lieder und Melodien einem neuen Publikum vor. Beide sind vollendete Interpreten, die zusammen einen zeitlosen Sound kreieren, wobei Bens Gitarren und Mandoline einen perfekten Rahmen für Kirstys Klavier, Harfe und ihre wunderbar ausdrucksstarke Stimme bilden, die hier bei einem kürzlichen Auftritt live zu hören ist.

The Scarecrow (Mike and Lal Waterson)

www.kirstymerryn.com

www.benwalkermusic.com


Eintritt frei - Spende erbeten


28
Do
20:00
Café Tasso    
Lesung:
Literatursaloon LUNGE

LUNGE_Poster_Web.jpgDer Literatursaloon Lunge existiert seit 2001. Seit 2011 lesen Autoren und Autorinnen jeden letzten Donnerstag des Monats im Café Tasso ihre Geschichten, Texte und Poeme einem wachsenden Publikum vor. Die Vielfalt der Texte brachte viele Augen zum Leuchten, regte Gedanken an, provozierte zustimmende und kritische Bemerkungen, jedoch blieb kaum ein Gast ungerührt.

Dazu gibt es zusätzlich zu den Kurzgeschichten musikalische Beiträge, wodurch die Abende im Literatursaloon Lunge noch einmal eine ganz andere Note erhalten.

Durch das langjährige Bestehen des Literatursaloons und die zunehmende Qualität der Texte inspiriert, gründeten zwei Autoren die Geschichtenzeitschrift STORYATELLA. In ihr erscheinen zahlreiche Geschichten von Autoren und Autorinnen des Literatursaloons.

An diesem Abend präsentiert der Literatursaloon LUNGE & Storyatella die Lunge

#2010 zum Thema ›Trennung impossible oder das Leben wird uns scheiden‹ mit

Anke Nussbücker, Mechtild Blankenagel, Zartelli & Gäste

 


Eintritt frei - Spende erbeten


29
Fr
20:00
Café Tasso    
Konzert (Klezmer):
Ginzburg Dynastie

Erleben Sie Klezmer, wie er sein soll!
Mittreisend, temperamentvoll, unwiderstehlich.

Die Ginzburg Dynastie spielt Klezmer von ganzem Herzen. Wer sie hört, kennt nur ein Urteil: Grandios. Sie schlagen eine musikalische Brücke von der jahrhundertealten Tradition zur Moderne: Osteuropäischer Klezmer, Swing, Jiddisch-Cabaret, Oriental-Pop und feinster Jazz – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Mitglieder der Familie Ginzburg sind studierte Berufsmusiker in der sechsten Generation deren Klezmer Repertoire von Generation zu Generation weitergegeben, erweitert und vervollkommnet wird. Sie sind heute die einzige professionelle Klezmer – Dynastie in Europa. Hochzeiten und andere jüdische Feste sind ihre Spezialität. Gleichwohl beherrschen sie Klassik, Jazz sowie die Tanzmusik.

Die Ginzburgs sind Multiinstrumentalisten mit einer langen Tradition einer Familiendynastie, die ihren Ursprung in Jekatirinoslav / Dnepropetrovsk/Dnepr (UKRAINE), wo der berühmte Lubavitcher Rebbe Menachem Mendel Schneerson gewirkt und gelehrt hat. Die Familie war, bereits im 19. Jahrhundert, sehr bekannt. Es war eine Ehre, wenn das Ensemble Ginzburg auf einer Hochzeit aufspielte. In den 90er Jahren ist die Familie nach Israel und später nach Deutschland ausgewandert, wo sie heute lebt und ihre Tradition als Klezmer Dynastie weiterführt.

Igor Ginzburg: Akkordeon, Gesang
Wlady Ginzburg: Klarinette, Saxophon, Gesang
Stas Jaroschewsky: Piano
Aaron Urbach: Gitarre

www.klezmer-musik-berlin.de/klezmer

Ginzburg Dynastie-Jiddisch Swing Orchestra Trailer


Eintritt frei - Spende erbeten